Dialog und Vielfalt

"Alles wirkliche Leben ist Begegnung." 

Martin Buber


Magistrat, Stadtverordnetenversammlung und Zivilgesellschaft sind sich einig: Die Stärkung der lokalen Demokratie, der Abbau von Vorurteilen und die Gestaltung eines friedlichen Zusammenlebens sind gemeinsame Aufgabe der Universitätsstadt Marburg und ihrer Bürgerinnen und Bürgern. 

© Universitätsstadt Marburg

Darum erarbeitet die Stadtverwaltung das Handlungskonzept für "Dialog und Vielfalt - Gegen Rassismus, Ausgrenzung und Demokratiefeindlichkeit". 


Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Handlungskonzept, zu den Projekten der Stadtverwaltung und der Zivilgesellschaft. Die Stadtverwaltung plant u. a. Projekte der Zivilgesellschaft zu diesen Themen finanziell zu fördern. Sobald die Förderrichtlinie erarbeitet ist, finden Sie hier alle Dokumente.