Markierung von Schutzstreifen für den Radverkehr in der Frauenbergstraße

Abbildung der Frauenbergstraße
Abbildung der Frauenbergstraße
Frauenbergstraße
Abbildung der Frauenbergstraße
Abbildung der Frauenbergstraße
Abbildung der Frauenbergstraße
Abbildung der Frauenbergstraße

Die vorliegende Planung erstreckt sich von der Kreuzung Cappeler Straße/Frauenbergstraße bis zum Südbahnhof.

Die Frauenbergstraße ist eine Stadtstraße mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 Km/h. Sie erschließt im Wesentlichen neben dem Wohngebiet, welches zwischen Frauenbergstraße und Cappeler Straße liegt, den Südbahnhof, sowie das Stadtbüro und die Gewerbeflächen in der Molkereistraße, entlang der Frauenbergstraße, der Johann-Konrad-Schäfer-Straße und der Temmlerstraße.

Die Frauenbergstraße wird in Teilbereichen beparkt und sie wird wegen des Stadtbüros auch überdurchschnittlich häufig von Bussen befahren.

Durch die Verbesserung der Radverkehrsanlagen soll ein weiteres sicheres Mobilitätsangebot geschaffen werden, um die Ziele in und entlang der Frauenbergstraße auch mit dem Fahrrad besser zu erreichen.

Mit Ausnahme der Parkplätze vor den Hausnummern Frauenbergstraße 3 bis 7, sowie auf der Rückseite der Hausnummern Lessingstraße 6 und 10 fallen keine relevanten Parkmöglichkeiten weg, sondern werden halb auf den überbreiten Gehweg verlagert, ohne den Fußgängerverkehr besonders einzuschränken. Hierdurch wird der notwendige Platz auf der Fahrbahn für die Markierung der Schutzstreifen geschaffen.

Weiterhin wird im Einmündungsbereich Frauenbergstraße/Heinrich-Schütz-Straße eine Fahrbahneinengung gebaut, die die Überquerung der Straße und die Erreichbarkeit der Postfiliale erleichtern soll.

Die Ladezone, die sich aktuell vor der Postfiliale befindet, wird in den Schatten dieser Fahrbahneinengung, auf die andere Straßenseite verlegt, um nicht nur den Kund*nnen der Post den Ladeverkehr zu ermöglichen.

Diese Planung beeinflusst nicht die weiteren Planungen für die Umgestaltung des Südbahnhofs oder des Karl-Theodor-Bleek-Platzes.

Weitere Fachinformationen zum Vorhaben in der Frauenbergstraße finden Sie hier.


Diskussionen
Abschnitt 1

Abschnitt 1

351 mal betrachtet. 10 Ideen. 0 Kommentare. 22 Stimmen.
Abschnitt 2

Abschnitt 2

243 mal betrachtet. 4 Ideen. 0 Kommentare. 6 Stimmen.
Abschnitt 3

Abschnitt 3

225 mal betrachtet. 3 Ideen. 0 Kommentare. 10 Stimmen.
Abschnitt 4

Abschnitt 4

160 mal betrachtet. 2 Ideen. 0 Kommentare. 3 Stimmen.

Zurück zur Übersicht